Begegnung unterm Apfelbaum

Werden Sie Pate eines Apfelbaums einer alten regionaltypischen Sorte.
Der Baum wird auf dem Gelände des Obsthofs "Boomgarden-Park" von
Eckart Brandt  (Mitglied des Pomologen-Vereins Deutschland e.V.) in
Helmste gepflanzt werden.

Eckart Brandt unterstützt dieses großartige Projekt durch die kostenlose Bereitstellung des Grundstücks für den Wogee-Garten.

Ihr Baum erhält eine Plakette mit Ihrem Namen, und er wird in einen Lageplan eingetragen. Als Pate erhalten Sie zudem exklusiv die Möglichkeit an Veranstaltungen "Rund um den Apfel" gemeinsam mit Menschen mit Behinderung - z.B. am Tag der Pflanzung, Blütenfest, Ernte oder Apfelpunschparty - teilzunehmen und somit die zarte Pflanze Inklusion zu unterstützen. Selbstverständlich werden Sie auf Wunsch regelmäßig über das Projekt WoGee-Garten unterrichtet.


"Apfelbaumpatenschaft"   Wir pflanzen Bäume

Erste Begehung mit Eckart Brandt  auf dem von ihm zur Verfügung gestellten Bereich eines Grundstückes für unsere Apfelbäume aus den Apfelbaumpatenschaften.





Paten pflanzen 24 Apfelbäume


Am 11.11.2012 war es soweit: Die Apfelbäume des WoGee-Gartens wurden in Helmste gepflanzt. Zahlreiche Gäste waren der Einladung von uns gefolgt. Besonders gefreut hat uns, dass auch Bewohner der Rotenburger Werke gekommen sind und uns unterstützen wollten.

   

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Menschen mit und ohne Behinderung auf dem Gelände des Boomgarden-Parks. Nach einer kurzen Einführung in das Pflanzen von Obstbäumen durch Eckart Brandt, ging es los.

   

Mit großer Begeisterung wurden Pflanzlöcher für die Setzlinge vorbereitet. Nach
1 ½ Std. waren 24 Bäume gepflanzt und mit den Namensschildern der Paten versehen.
Zur Belohnung nach der schweren Arbeit gab es für die Paten und Helfer Erbsensuppe, zu der uns der Heimatverein einlud, sowie Kaffee und Kuchen.




Antrag Apfelbaumpatenschaft Antrag in PDF-Format

Alte Obstsorten retten und ein junges,
soziales Projekt unterstützen - Ehrensache.