Begegnung im Klostergarten von Harsefeld

Am 01.Juni 2012 fand das Jubiläumskonzert des Klassik-Open-Air in Harsefeld   statt und wir waren dabei.
Durch die Mithilfe/Unterstützung von  Frank Martens  konnten wir uns als Verein WoGee e.V. an diesen Konzertabend präsentieren.
Das Wetter war kühl und nicht gerade dem Anlass entsprechend, aber es war wenigstens trocken. Und die Musik ließ einen die Kälte bald vergessen.

             Frank Martzens verteilt Ino-Broschüren

An unserem Infostand wurden Äpfel aus dem ökologischen Anbau von
Eckart Brandt  an die Gäste des Konzerts verschenkt. Nach kurzer Zeit,
waren alle Äpfel verteilt, zusammen mit einer Informationsbroschüre über
unser gemeinsames Projekt Apfelbaumpatenschaft.

Seit jeher ist es eine schöne Tradition, zu besonderen Anlässen und
Gelegenheiten einen Baum zu pflanzen: Bei der Geburt eines Kindes, einer
Hochzeit und beim Bau eines Hauses. Diese Tradition wollen wir erweitern: 
Wir werden Apfelbäume pflanzen als Zeichen der Zugehörigkeit von Menschen
mit Behinderung zur Gesellschaft.

Die ersten Apfelbaumpatenschaften für diese Apfelbäume sind verkauft und es wurden viele nette und informative Gespräche geführt.
Im Herbst werden dann die ersten Bäume gepflanzt und es gibt ein Wiedersehen mit den Paten. Gemeinsam mit Menschen mit Behinderung wird das
erste „Apfel-Event“ in Helmste stattfinden.

                          

⇑ Seitenanfang